Über Mervyn Schmucker

 

Prof. Dr. Mervyn Schmucker


Portraet_neu-300x300Urheber der Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy (IRRT). Zivildienst in Berlin. Bachelor in Philosophie und Fremdsprachen, Master in Klinischer Psychologie, Doktorat in Klinischer Psychologie, Clinical Psychology Internship (University of Medicine & Dentistry of New Jersey). Postdoctoral Fellowship (University of Pennsylvania Medical School). Clinical Associate Professor of Psychology in Psychiatry (University of Pennsylvania Medical School). Langjähriger Mitarbeiter von Prof. Aaron T. Beck, Leiter dessen klinischen Ausbildungsprogramms für kognitive Therapie.

Supervidand und Arbeitskollege von Jeffrey Young. Mitarbeiter von Prof. Edna Foa am PTBS-Outcome-Forschungsprojekt (University of Pennsylvania). Research Fellow (Modum Bad Klinik Research Institute, Oslo University). Gastprofessor (Universität Freiburg). Seit 1984 Lizenz als Psychologe. Approbiert und aktive Lizenzen in zwei USA Bundesstaaten. Seit 2008 Senior Clinical Consultant, Trainer, Supervisor und Psychotherapeut an der Klinik am Waldschlößchen, Zentrum für Psychotraumatherapie (Dresden); leitet in den deutschsprachigen Ländern IRRT-zertifizierte Kurse, Seminare und Weiterbildungsworkshops.

 

CV

  • 1969-1971 Zivildienst, Berlin
  • 1975 Bachelors (Philosophie & Fremdsprachen)
  • 1978 Masters (Klinische Psych.)
  • 1982 Doktorat (Klinische Psych.)
  • 1982-1983 Clinical Internship
  • 1983-1985 Post-Doctoral Fellow (University of Pennsylvania)
  • 1985 Clinical Associate Professor of Psychology in Psychiatry (University Pennsylvania School of Medicine), begann klinische Untersuchungen mit Imaginationsbehandlungen. Langjähriger Mitarbeiter von Prof. Aaron Beck, leitete dessen Ausbildungszentrum für Kognitive Therapie. Kollaborierte in den 90er Jahren mit Prof. Edna Foa an PTBS-Forschungsprojekt (University of Pennsylvania). Research Fellow Modum Bad Klinik angeschlossen der University of Oslo. Gastprofessor Universität Freiberg. Aktuell Senior Clinical Consultant, Trainer, Supervisor und Therapeut an der Klinik am Waldschlößchen Zentrum für Psychotraumatherapie Dresden. Leitet IRRT-Zertifizierte Trainings, Ausbildungs-workshops, Seminare und Supervision in der Anwendung der IRRT-Methode bei Traumafolgestörungen, Trauer, Depression und Angststörungen.

 

Literatur

Schmucker M, Köster R (erschienen im April 2014). Praxishandbuch IRRT – Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy bei Traumafolgestörungen, Angst, Depression und Trauer. Stuttgart: Klett-Cotta.

Schmucker M, Köster, R (2014). Den Selbsthass überwinden; Versöhnung mit dem KIND-ICH. In: Dyer A, Priebe K (Hrsg.). Metaphern, Geschichten und Symbole in der Therapie Traumatisierter. Göttingen: Hogrefe.

Schmucker, M, Köster, R (2014). Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy (IRRT). In: Linden M, Hautzinger, M (Hrsg.). Verhaltenstherapiemanual. Heidelberg: Springer 2014.

 

Zu Mervyn Schmuckers Website: Hier klicken.